(L)AUF ZU NEUEN HORIZONTEN ©
  deutschenglish

Corona-Regeln/Maßnahmen 2020

 

Die folgenden Regeln basieren auf der aktuellen CoronaSchVO NRW und wurden im engen Austausch mit den verantwortlichen Behörden in Arnsberg auf unser Veranstaltungsformat abgestimmt.

Die Maßnahmen fallen sehr moderat aus. Entscheidend dafür:

Der Zugang zum Veranstaltungsgelände ist in diesem Jahr AUSSCHLIESSLICH online gemeldeten Teilnehmern und ihren Begleitpersonen (die sich ebenfalls vorab -kostenfrei- online anmelden müssen) erlaubt. Alle Teilnehmer und Begleitpersonen müssen den Fragebogen zum SARS-CoV-2 Risiko inkl. Haftungsausschluss ausgefüllt und unterschrieben mitbringen. Sonstige Zuschauer haben keinen Zutritt.

Anbei die Details für die verschiedenen Situationen. Sie stehen auch als Duckversion (PDF) zum Download zur Verfügung:

Zugang zur Veranstaltung & Kontaktnachverfolgung:

  • Der Zutritt zum SGV-Gelände ist nur gemeldeten Sportlern und deren Begleitpersonen erlaubt. Alle Begleitpersonen müssen sich vorab ebenfalls online anmelden. Bitte gebt im Nachrichtenfeld an, wen ihr begleitet. Hier geht’s zur Anmeldung.
  • Alle Teilnehmer (TN), Begleitpersonen (BG), Helfer und Mitarbeiter sind verpflichtet, den Fragebogen zum SARS-CoV-2 Risiko inkl. Haftungsausschluss ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen (keine Teilnahme bei unabgeklärten Symptomen etc.) Kann einer der Punkte nicht bestätigt werden, darf die Person nicht anreisen. Den Fragebogen findest du hier zum Download
  • Personen mit sichtlichen und hörbaren Atemwegserkrankungen werden, sofern diese nicht von einem Arzt als abgeklärte Erkältungserkrankung o.ä. diagnostiziert wurde, von der Veranstaltung fern gehalten und nach Sachverhaltsprüfung ausgeschlossen.
  • Bei Verdachtsmomenten während der Veranstaltung kann den Sportlern und Begleitpersonen die weitere Teilnahme untersagt werden und zum Verlassen des Geländes aufgerufen werden.

Basecamp (SGV-Außengelände)

  • Im Basecamp können Kleingruppen bis 10 Personen ohne Maske/Mindestabstand zusammen stehen/sitzen. Wird es zu voll, bitte etwas auf Abstand (zu anderen Gruppen) gehen oder Maske aufsetzen.
  • Ihr könnt euch -wie bisher auch- im Gelände verteilt eure Sitzgruppen einrichten.

SGV-Jugendhof (Indoor):

  • In den Räumlichkeiten des SGV-Jugendhofs gilt das Schutz- und Hygienekonzept des SGV: regelmäßiges Händewaschen, Abstandsregel, Tragen einer Mund-Nasenbedeckung außer am Tisch, Platz, im Zimmer.

Registrierung:

  • Um die Abholung der Startunterlagen/Chips zu entzerren werden vorab Zeitfenster zugeteilt, in welchen sich die TN registrieren können (Bspw.: 9:00-9:30 Uhr: Startnummer 1-29 oder Name A bis D usw.). Details zum Prozedere erfolgen in unserer Infomail ca. 2 Wochen vor dem Event
  • Die Registrierung findet im großen Seminarraum statt, der regelmäßig durchlüftet wird.
  • Beim Betreten ist für TN/BG Mund-Nasenbedeckung Pflicht.
  • TN/BG erhalten ein Armband, das zum Aufenthalt auf dem Gelände berechtigt
  • Da wir eine Trennfolie installieren, können die Helfer auf Mund-Nasenbedeckung verzichten.

Briefing (Dauer ca. 30min):

  • Findet wie gehabt im großen Speisesaal statt. Da der Mindestabstand von 1,5m nicht möglich und die Gruppe groß ist, ist während des Briefings das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle Anwesenden Pflicht.
  • Die Vortragenden dürfen ihre Maske abnehmen, wenn der Mindestabstand zu anderen Personen eingehalten wird.
  • Das Briefing findet bei offenen Fenstern statt, damit Durchlüftung gewährleistet ist.
  • Bei Staffeln ist der Teamkapitän im Raum anwesend. Die übrigen Mitglieder können direkt neben dem Raum unter dem Unterstand dem Briefing folgen.

Start:

  • Wir starten wie gewohnt GEMEINSAM.
  • Da der Mindestabstand nicht möglich ist, ist zum Start das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht.
  • Nach Verlassen des zentralen Eventbereichs, wenn sich das TN-Feld auseinanderzieht, kann die Maske abgenommen werden.

Laufen im Gelände

  • Es besteht keine Maskenpflicht und kann in Gruppen bis 30 Personen gelaufen werden.

Verpflegung:

  • Der Zugang zum Selbstbedienungsbuffet/Getränkepunkt ist nur nach vorheriger Händedesinfektion erlaubt. Es werden entsprechende Spender aufgestellt.
  • An der Buffet-Theke ist das Tragen einer Nase-Mundbedeckung Pflicht. Wir bitten euch, nach der Selbstbedienung mit den Speisen wieder etwas auf Abstand zur Theke zu gehen.
  • Da wir an der Theke eine Abtrennung (Trennfolie) installieren, können die Helfer am Buffet auf Mund-Nasenbedeckung verzichten.

Vorträge

  • Abends gibt es 2-3 Vorträge im großen Seminarraum des SGV-Jugendhof.
  • Es gilt das Hygiene- und Schutzkonzept des SGV (im Haus Maskenpflicht, am Platz Abstand oder Maskenpflicht)
  • Der Praxis-Workshop „Laufen mit Stöcken“ (draußen), ist auch ohne Abstand/Maskenpflicht mit max. 30 Personen möglich.

Duschen:

  • Es sind keine Gemeinschaftsduschen vorhanden. Die TN duschen entweder in ihren Zimmern oder sonstigen im Jugendhof zur Verfügung gestellten Einzelduschen.

(Selbst-)Verantwortung & Sanktionen

  • Jeder, der sich auf dem Gelände aufhält, darf freundlich aber bestimmt durch die Helfer, andere TN/BG, Mitarbeiter vom SGV oder DRK auf die Einhaltung der Regeln hingewiesen werden.
  • Das Ordnungsamt wird definitiv auch vorbei schauen. Wir sollten keinerlei Anlass zu Diskussionen oder Schlimmerem geben.
  • Bei Missachtung der genannten Regeln können TN/BG disqualifiziert und des Geländes verwiesen werden. Aber… alles wird gut.
  • Wir bitten euch darum, keine Diskussionen oder Kritik an den Maßnahmen zu äußern. Bleibt entspannt und höflich. Die Helfer tragen das größte Risiko bei der Veranstaltung. Sie verdienen unseren größten Dank und Respekt! Wem das alles zu blöd, unangemessen, über- oder untertrieben ist, den bitten wir, diesmal auf eine Teilnahme zu verzichten.

Wir gehen davon aus, dass ihr als Sportler (und eurer Begleitung) über ein überdurchschnittlich ausgeprägtes Maß an Verantwortungs- und Gesundheitsbewusstsein für euch selbst und andere verfügt und die vom Veranstalter auferlegten Regeln diszipliniert einhaltet und umsetzt. Lasst uns ein tolles Weekend auf die Beine stellen, das keinerlei Ansatzpunkte für Stress liefert.